Verborgene Plätze

VORSATZ

Dass mr nemme bei ällem aus`m Hemd sprengt
dass mr mol fünfe grad sei lässt
dass mr et älles so ernscht nemmt
weil mr doch nix dro ändra ko
des wünsch I mir für die nächst honderd Johr

Katharina Gütter

 

DAS LEBEN IST KEIN PONYHOF

bei mir ischt dr Lack ab. S ́ Holz knarrt
ond em Kopf isch au nemme älles wia`s mol war
I sag`s wia`s isch:
vor dr oigene Tür kehra isch emmer schwerer
als mit de Fenger auf andre zeiga

Katharina Gütter

 

WIRTEMBERGER

Der Name Wirtemberger schreibt sich
vom Wirt am Berg.
Ein Wirtemberger ohne Wein
kann der ein Wirtemberger sein?

Friedrich Schiller 1755 – 1805

 

BIENENSTOCK

Im Blütenzelt hab einen Bienenstock ich ausgemacht
die Falter voller Farbenpracht
die Zeit ist die Gleiche
doch keiner ist von gleicher Art.
Hab ich schon jemals darüber nachgedacht?

chinesisches Gedicht

 

MAGISCHE PLÄTZE

Blätter rauschen, Grillen zirpen
mächtge Kräfte wirken
zwischen hochgewachsenen Gräsern
spinnen altbekannte Wesen
an des Schicksals Band

Katharina Gütter

 

HOCHMUT KOMMT VOR DEM FALL

Zu mir derfat älle komma
Ond wenn oiner mol ganz tief fällt
ond dr säll muß sei großes weißes Haus verlassa
no ko der ohne Gsichtsverlust
bei mir eizieha ond twittra:
„Ih wohn emmer no em weißa Haus.“

Günter Käpernick

 

POLITIKER

Drletscht hot oiner g`sagt:
“i stand do, wie dr oi oder ander Politiker:
Noch älle Seita offa“
Dr ander isch standa blieba
ond hot g`nickt: „Mr ko au saga: et ganz dicht“

Günter Käpernick

 

ALLTAG

an die Krücka muss mr sich g`wöhna
I sag dir ois:
Wer alt wird, wird et weiser
aber vorsichtiger

alte Weisheit

 

GELASSENHEIT

in späten Jahren begehr ich nur noch der Stille
zehntausend Dinge lassen mein Herz völlig kalt
nach großen Plänen steht mir nicht mehr der Wille
mit freiem Sinn schau ich hinab ins Tal

chinesisches Gedicht

 

HINGABE

Wildes üppiges Gewächs
legt sich um mich
liebevolle Arme
bergen den süßen Schatz

Katharina Gütter

 

BEWUNDERUNG

wenn mr äll Dag so äbbes Schees em Blick hot
braucht mr scho lange Stanga
damit mr dui Pracht em Notfall
aumol verteidig ko
im nächsta Läba werd i Ritter

Katharina Gütter

 

ZUFRIEDENHEIT

En meim Alter braucht mr Ruah
ond äbber der oin auffängt
bei mir send des glei vier
I han halt Glück
ond scheinbar han i au älles recht gmacht

Katharina Gütter

 

GEBORGENHEIT

Schneeweiße Flocka wirblet em Kreis
leget sich sanft auf mei Dächle
fascht hälinga ond mit viel Bedacht
deckat se mi langsam zua

Katharina Gütter

 

VERANTWORTUNG

Es ist unsere Aufgabe dafür zu sorgen,
dass die Menschen nach uns
die noch ungeborenen Generationen,
eine Welt vorfinden
die nicht schlechter ist als die unsere
– und hoffentlich besser

Unbekannt